Old Road Suginami Baum

 

[Zedernbäume, die seit der Edo-Periode fortfahren]

Eine wunderschöne Zeder von 500m, die von der ehemaligen Hakone-Hakone-Linie des Ashinoko-Sees bis zum Hakone Imperial Park führt.

In der frühen Edo-Zeit, Zeder auf die alte Landstraße gepflanzt, auch 400 Jahre später nun werden wir die Reisenden von dem starken Sonne und im Winter kalten Wind des Sommers schützen.

Es gibt Bäume mit etwa 400 Bücher, in denen große Bäume rund um den Stamm 4 Meter und Zweige mit seltsamen Formen sind, und ihr Aussehen variiert.

Hakone Landschaft der Autobahn geblieben sind repräsentativ zu sein, ist ein 1 Platz altmodischen Tokaido der Atmosphäre zu spüren.

Weil es kein überlaufener Touristenort ist, können Sie bequem laufen, während Sie langsam in Ihrem eigenen Tempo gehen.

Ich war überwältigt von der Größe und Anzahl der Zedern, ich fühlte, dass ich die Kraft der Bäume bekam.

Hakone Old Road Zedernbäume
Hakone Old Road Zedernbäume

Um hier zuzugreifen,

Im Falle eines Autos hielt ich an einem kostenpflichtigen Parkplatz im Hakone Imperial Park (normales Auto 310 Yen / 1 Stunden), und es ist ein kurzer Spaziergang.

Im Falle des Zuges, von Hakone Yumoto Station Hakone Tozan Bus (K-Route) Ungefähr 35 Minuten "Mae Hakone Harbour" Steigen Sie sofort an der Bushaltestelle aus.

 

Wenn Sie ein günstiges Hotel in Hakone suchen, klicken Sie hier (mehrsprachige Korrespondenz)